Home
Über uns
AKTUELL (19.05.2008)
Umfrage
AKTUELL (2.Halbjahr)
Aktuelle Fotos
AKTUELL (1.Halbjahr)
Jantje (06.04.2007)
Frauke (06.04.2007)
Melanie
Frank (19.06.2007)
Benny (20.01.2008)
NEU Harald&Wolli
Links & Tips
Gästebuch

06.04.2007

Hallo zusammen!

Endlich habe auch ich es geschafft, mal ein paar Worte in unsere Homepage zu stellen. Ich weiß gar nicht, wo ich anfangen soll und was ich Euch erzählen kann. Hier ist es wunderschön und ich genieße es in vollen Zügen. Wie ihr euch ja sicherlich denken könnt gibt es auch hier nur ein Thema für mich und das sind in erster Linie nur Pferde und alle anderen Tiere, die hier frei leben und bei uns nicht gibt. Der Winter macht mir natürlich überhaupt keinen Spass, denn Reiten kann ich dann vergessen. Es ist einfach zu kalt und die Reithallen werden hier nicht beheizt.Heisst also Pause und auf das Frühjahr freuen. Die Pferde bekommen hier ein ganz dickes und dichtes Fell, damit sie nicht so schnell auskühlen. Mama und Papa haben mir zu Weihnachten ein paar Reitstunden auf einer nahe gelegenen Ranch geschenkt. Bin gerade damit angefangen und fang sogar an mit dem Springreiten. Macht wahnsinnigen Spaß und ich freu mich schon wieder auf den Sommer und einen richtigen Ausritt. Als wir um Weihnachten in Deutschland waren habe ich fast jeden Tag meinen treuen Charly vom Reiterhof Eilts besucht und geritten. (oben auf dem Foto ist Charly) Das war richtig schön und ich freue mich, auf ein Wiedersehen im August. Schule macht riesigen Spass und mit dem Englisch klappt es auch immer besser. Ist überhaupt kein Problem mehr und ich verstehe und spreche immer mehr von Tag zu Tag. Für heute genug, denn ich hab euch mal ein paar Bilder zusammengestellt. Einfach angucken. Bis bald.. Eure Frauke.

Klick: Fraukes Bilder

 

Hallo!

..ausgeschlafen habe ich jetzt und habe mich an 7 Stunden Zeitunterschied schon gewöhnt. Seit dem 9.Januar bin ich jetzt zusammen mit Jantje an der neuen Schule. Sie heißt DONWOOD und geht vom Kindergarten bis zur 6. Klasse.

Wir waren ja vorher schon mit Mama und Papa dort und da hat uns der Schulleiter die ganze Schule gezeigt. Mein Klassenlehrer heißt Herr Martens und unterrichtet uns den Ganzen Tag. Ich muß mich erst mal an den langen Tag hier gewöhnen, denn wir fangen morgens um 8.50 mit Beten und kanadischer Nationalhymne an. Dann geht´s in die Klasse und wir haben bis 11.45 Uhr nur eine kurze Pause. Mittags gehé ich dann die 800m nach Hause zum essen und um 12.45 geht es dann nochmal bis 15.30 Uhr weiter. Samstags brauchen wir nicht zur Schule.

In meiner Klasse sind schon viele Kinder, die ein wenig deutsch sprechen und da ist es für mich auch einfacher, die neuen Mitschüler schneller kennenzulernen.

Ich melde mich demnächst wieder, denn im Moment haben wir noch keinen richtigen Zugriff auf´s Internet.

Ich Grüße euch alle ganz herzlich und dann bis bald

20.02.2006

Vielen Dank erstmal für all die nette Post und mails, die für mich hier ankommen. Mit einigen von Euch habe ich ja auch schon telefoniert. Mir geällt es hier sehr gut und es gibt wirklich mal einen Winter, den man auch Winter nennen kann. Morgens ist es zwar manchmal doof, wenn es so kalt ist. Wir haben es zwar nicht weit zur Schule, aber bei minus 25 Grad lässt man sich auch gerne mit dem Auto bringen. Im moment verstehe ich die englische Sprache besser, als das ich sie sprechen kann und Papa sagt dann immer das ich einfach losplappern soll...aber das kommt bestimmt demnächst.

Wir haben seit letzter Woche einen neuen Hund. Er heißt Benny und ist ein ganz Süßer! Er freut sich immer riesig, wennwir alle zu Hause sind. Er muss dann von jedem erstmal anständig geknuddelt werden. Ist ganz schön, das wir wieder einen Hund haben und somit haben wir auch wieder ein Tier im Haus. Ihr kennt mich ja...ohne Tiere geht es wirklich nicht. Ich hoffe, das ihr alle Gesund und Munter seid, in der Schule alles so läuft wie ihr Euch das vorstellt und das ihr ab und zu mal an mich denkt. Ich denke und rede sehr oft von meinen Schulfreunden, Reiten und all den anderen Sachen, die ich sonst so gerne mochte und mag. Hier kann man aber auch sehr viel unternehmen und ich freue mich schon riesig auf meinen ersten Ausritt,allein auf einem Pferddurch die kanadische Prärie. (Mama und Papa arbeiten daran...)

Bis bald und viele liebe Grüße, ...Frauke.

 

Letzte Aktualisierung: 19.05.2008